Dr. Saal Dr. Hellwig Dr. Schmitz
Dermatologie Allergologie Lasertherapie Akupunktur

Löhrrondell 5, 56068 Koblenz --- Tel. 0261/293590 --- Fax. 0261/293591 --- info@saal-hellwig.de
medizinische Kosmetik

Teil unserer Praxis ist eine Abteilung für medizinisch-kosmetische Therapie, die in idealer
Weise unsere ärztlichen Behandlungen ergänzt. Sie werden dort von zwei kompetenten und
erfahrenen Fachkräften, den Kosmetikerinnen Stefanie Rohr und Eva Ferlinz betreut.

Aknebehandlung

Eine professionelle Ausreinigung der an Akne erkrankten Haut trägt zu einem wesentlich schnelleren und besseren Erfolg der ärztlichen und medikamentösen Aknebehandlung bei. Durch Bedampfen der Haut werden die Poren erweitert, danach werden Pickel und Mitesser gekonnt entfernt. Zu Hause sollte man dagegen die Hände von den Unreinheiten lassen, da dies oft zu einer noch stärkeren Entzündung und letztlich Narbenbildung führt. Nach der Behandlung sorgt eine Maske für die Beruhigung der Haut – damit Sie unsere Praxis mit einem deutlich schöneren Teint verlassen können! Nebenbei geben Ihnen unsere Kosmetikerinnen gerne wertvolle Ratschläge zur täglichen Hautpflege bis hin zur Anwendung eines medizinisch geeigneten Make-ups.

Fruchtsäure-Peeling

Diese sanfte Art des effektiven Peelings eignet sich für die unterschiedlichen Stadien der Akne im Jugend- und Erwachsenenalter ebenso wie für die ersten Fältchen, Pigmentflecken und leichte Aknenärbchen. Durch Abschilfern der oberen Hautschicht und Hauterneuerung erscheint der Teint feinporiger, gleichmäßiger und strahlender. Nach Vorbereitung der Haut mit einer Fruchtsäurecreme wird das eigentliche Peeling in mehreren Sitzungen durchgeführt. Dabei wird die Konzentration der Fruchtsäure und die jeweilige Einwirkzeit individuell auf Ihren Hauttyp abgestimmt. Die idealen Jahreszeiten für das Fruchtsäure-Peeling sind Herbst und Winter, da Sonneneinstrahlung nach der Behandlung vermieden werden sollte.

Cellulite

Unter der ungeliebten „Orangenhaut“ leidet eine Vielzahl von Frauen. Ursache der unschönen Dellen ist die spezielle Struktur des weiblichen Bindegewebes, in das sich Fettzellen und Wasser so einlagern, dass es zu matratzenartigen Einsenkungen kommt. Erst im fortgeschrittenen Stadium ist die Cellulite auch ohne aktives Zusammenkneifen der betroffenen Hautpartie deutlich sichtbar. Hier kann mit Hilfe des Skintonic® Gerätes durch eine Depresso-Massage Abhilfe geschaffen werden: kontinuierliche oder pulsierende Druck und Zugkräfte wirken über unterschiedliche Massageköpfe auf das Gewebe ein. Dabei werden Fettzellen zerstört und bei der nachfolgenden Lymphdrainage Wassereinlagerungen abtransportiert. Das Resultat nach mehreren Sitzungen ist eine glattere, straffere Haut. Natürlich muss die Cellulite-Behandlung mit dem Skintonic® immer in ein Gesamtprogramm mit entsprechenden straffenden Gymnastikübungen und einer Gewichtsregulierung eingebettet werden.

Lymphstauungen und Narbenbehandlung mit Skintonic®

Ähnlich wie bei der Cellulitebehandlung sind auch Lymphstauungen im Gesicht – z.B. Tränensäcke – mit dem Skintonic® gut behandelbar. Ärztlicherseits sollten vorher krankhafte Ursachen wie Nieren oder Herzprobleme ausgeschlossen werden. Verhärtete, funktionell störende Narben sind ein weiteres Einsatzgebiet der Depresso-Massage. Solche Narben beeinträchtigen nicht nur das seelische Wohlbefinden, sondern auch den energetischen Fluss und die Mikrozirkulation in der betroffenen Körperzone. Mit Hilfe der Skintonic®- Behandlung werden Verwachsungen, Verklebungen und Verhärtungen des Bindegewebes gelöst. Die Narbe wird weicher und unauffälliger, Schmerzen werden reduziert oder ganz behoben.

Wenn Sie mit unserer Kosmetik in Kontakt treten wollen, können Sie dies unter 0261/293597 oder kosmetik@saal-hellwig.de tun.